Bradley M. Smith

 

Bradley M. Smith, Milliman Chairman, 26. Juni 1955 bis 12. Oktober 2014


  • Print
  • Connect
  • Email
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Google+

Am 12. Oktober erreichte Milliman die tragische Nachricht, dass Bradley M. Smith, Vorstandsvorsitzender und langjähriger Berater bei Milliman, während eines Tennisspiels zusammenbrach und starb. Er wurde 59 Jahre alt.

Brad besaß eine einzigartige Kombination aus Fachwissen und strategischer Vision, welche er als Vorstandsvorsitzender des weltweit größten unabhängigen Beratungsunternehmens für aktuarielle Dienstleistungen erfolgreich einzusetzen wusste. Während seiner Amtszeit als Vorstandsvorsitzender verdreifachte sich der Umsatz des Unternehmens und die Anzahl der Mitarbeiter verdoppelte sich. Milliman wuchs von einer hauptsächlich in den USA tätigen Firma zu einem globalen Unternehmen mit Niederlassungen in den größten Wirtschaftsmetropolen weltweit.

Brad engagierte sich stark in Aktuarsvereinigungen. Er war Präsident der Society of Actuaries und stellvertretender Vorsitzender der Actuarial Foundation. Bevor Brad 1986 seine Arbeit bei Milliman aufnahm, arbeitete er als Vizepräsident und Chief Actuary beim Versicherungsunternehmen J.C. Penney Life Insurance.

Brad hatte bereits angekündigt, nach 14 Jahren als Vorstandsvorsitzender und insgesamt 28 Jahren bei Milliman in den Ruhestand zu treten. Die Prozess zur Wahl seiner Nachfolge war bereits angelaufen.

Brad hinterlässt seine Frau Karen, Tochter Emily und Schwiegersohn Ky sowie zahlreiche Freunde und Kollegen, die ihn sehr schätzten. Milliman und seine Mitarbeiter trauern um Brad und drücken ihr tiefstes Beileid aus.

Nächste Schritte